Festung Rumeli

Veröffentlicht: 01/10/2022
-
Aktualisiert: 17/11/2022

Die Rumeli-Festung befindet sich im Istanbuler Stadtteil Sarıyer. Sie liegt auf einem Hügel mit Blick auf die Meerenge des Bosporus, die die europäische und die asiatische Seite Istanbuls trennt.

Geschichte

Die Rumeli-Festung wurde 1452 vom osmanischen Sultan Mehmed II Mehmed, auch bekannt als Mehmed der Eroberer, erbaut, um die Stadt während seiner Belagerung von Konstantinopel zu kontrollieren und zu verteidigen.

Rumeli Festung Istanbul
Blick auf die Rumeli Festung

Das massive Festungsprojekt wurde in bemerkenswert kurzer Zeit fertiggestellt und spielte eine Schlüsselrolle beim Sieg der Osmanen. Die Burg blieb jahrhundertelang in Betrieb und diente als Militärstützpunkt, Gefängnis und Hinrichtungsstätte.

Die Festung ist eine der am besten erhaltenen Festungen der Türkei. Sie gilt als eines der Wahrzeichen Istanbuls und ist ein beliebtes Touristenziel.

Was gibt es in der Festung Rumeli zu sehen?

Der große Bau aus Mauern, Türmen und Toren bietet den Besuchern einen Einblick in die Vergangenheit.

Der Festungskomplex besteht aus drei Teilen: der Inneren, Mittleren und Äußeren Festung. Jeder Bereich hat sein eigenes Tor, und können erkundet werden. In der Inneren Festung gibt es zwei Hauptattraktionen: den Turm der Gerechtigkeit und den Turm der Schande. Der Turm der Gerechtigkeit wurde als Gerichtssaal genutzt, während im Turm der Schande Gefangene zur öffentlichen Demütigung ausgestellt wurden.

Neben diesen Türmen gibt es in der Rumeli-Festung noch einige weitere Gebäude, die es sich zu erkunden lohnt. Dazu gehören die Moschee von Sultan Mehmed II. sowie das Museum für türkische und islamische Kunst.

Istanbul Rumeli Festung
Blick vom Bosporus auf die Fähranlegestelle

Wie kommt man zur Festung Rumeli?

Am schnellsten und einfachsten erreichst du das Reiseziel mit der Bosporus-Kreuzfahrt. Das Schiff bringt dich direkt zur Festung und setzt dich an der Anlegestelle ab. Du kannst auch eine Fähre aus Eminönü oder Kabataş nehmen, diese Fahrt dauert jedoch länger.

Wenn du etwas Bewegung suchst, kannst du von Beylerbeyi oder Çengelköy aus zur Festung laufen - die Strecke bemisst jeweils etwa 2,5 km.

Öffnungszeiten & Eintritt

Besuchen kannst du die Festung Rumeli Dienstag bis Sonntag von 09:00 - 18:30 Uhr. Der letzte Einlass ist um 17:30 Uhr. Lediglich am Montag bleibt die Festung geschlossen.

Der Eintritt beträgt 50 TL für Erwachsene.

Fazit

Abschließend kann gesagt werden, dass die Rumeli-Festung eine wichtige historische Stätte ist, die im Osmanischen Reich eine bedeutende Rolle gespielt hat. Heute steht sie als Erinnerung an die Macht und den Einfluss des Osmanischen Reiches.

Wenn du dich für Geschichte oder Architektur interessierst, ist die Rumeli-Festung während deines Istanbul Trip definitiv einen Besuch wert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hi, Ich bin Tina!
Hoşgeldiniz! Auf meinem Reiseblog möchte ich dir tolle Reisetipps rund um die Türkei geben, dich inspirieren und meine Eindrücke mit dir teilen.
Mehr über mich
Günstiger Weg, Geld in die Türkei zu senden
Geheimtipp Türkei auf Social Media
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram