Saklikent Schlucht und Nationalpark

Veröffentlicht: 28/10/2022
-
Aktualisiert: 01/11/2022

Saklikent (türkisch Saklıkent) ist eine sehr bekannte und wunderschöne Schlucht in der Provinz Antalya. Der Canyon liegt 45 km von der Stadt Fethiye entfernt im 1.643 Hektar großen Saklikent Nationalpark.

Sie ist teilweise bis zu 300 m tief und mit einer Länge von 18 km eine der längsten Schluchten. Die Klamm verfügt über mehrere Wasserfälle und einen Fluss, der sich hervorragend zum Schwimmen eignet.

Saklikent Nationalpark

Saklikent Canyon

Der Saklikent Canyon gehört seit 1992 zum Saklikent Nationalpark. Besonders der Ausblick auf den blau schimmernden Fluss wird deine Augen garantiert zum Strahlen bringen! Wate durch das Wasser bis zum Wasserfall, entspanne am Flussufer, Esse im Restaurant direkt am Fluss oder Erkunde die Gegend.

Saklikent Canyon
Spaziergang durch die beeindruckende Schlucht

Der Eintritt in die Klamm ist gebührenpflichtig. Du kannst dann die ersten Meter auf in den Felsenwänden montierten Stegen begehen. Am Ende erwartet dich ein kleines Restaurant, von welchem du eine geführte Tour weiter durch die Schlucht starten kannst.

Die ersten ein bis zwei Kilometer können von allen bewältigt werden, auch von Familien mit Kindern. Wenn man jedoch tiefer in die Schlucht hineingeht, gibt es immer mehr Hindernisse. Weiter muss man mithilfe von Seilen, die an einigen Stellen an den Wänden hängen, nach oben klettern. Nach ein paar Kilometern geht es kaum noch weiter. Doch selbst ein Spaziergang von diesen wenigen Kilometern reicht aus, um die einzigartige Schönheit zu genießen.

Eintritt: 13 TL
Öffnungszeiten: 08:30 - 19:45 Uhr

Ausflug zum Saklikent Canyon/Saklikent Schlucht

Besonders im Sommer gehört ein Ausflug zur Saklikent-Schlucht zum absoluten Muss, wenn du deinen Urlaub in der Nähe von Kas, Kalkan oder auch Fethiye/Ölüdeniz verbringst. Dabei kannst du überlegen, ob du den Ausflug zusammen mit einem Reiseveranstalter machen möchtest oder lieber allein anreist.

Saklikent
Saklikent

Parkplätze für deinen Pkw sind vorhanden und die Anfahrt mit dem Navi nicht besonders schwer. Auch Anbieter wie GetYourGuide oder lokale Ausflugsunternehmen haben den Saklikent Nationalpark mit seiner Schlucht im Programm.

Saklikent Nationalpark

In erster Linie steht natürlich die Schlucht im Fokus und kann erkundet werden. Im Fluss kann man beispielsweise an Canyoning und Rafting Touren teilnehmen. Der Boden des Gewässers besteht an einigen Stellen aus mineralstoffreichem Schlamm, mit dem man ein Schlammbad nehmen kann.

Neben der Attraktion des Canyons gibt es im Saklikent Nationalpark sechzehn Höhlen aus der Römerzeit, die vor 2000-3000 Jahren als Unterschlupf dienten. Bei einer geführten Tour durch die Klamm watet man teils durch das Wasser, um einen Blick auf die Höhlen zu erhaschen.

Restaurant Saklikent
Restaurant direkt am Fluss

Zahlreiche Cafés oder Restaurants laden zum Einkehren ein. Einige liegen unter anderem am Flussufer und sind über Stege erreichbar. Diese kann ich dir allein wegen der Lage nur ans Herz legen.

Die Umgebung lässt sich nicht nur zu Fuß erkunden, sondern auch mit dem Auto. Es gibt einige Unternehmen, die Jeeptouren zu verschiedenen Attraktionen, etwa den alten Stadtruinen Xanthos und Letoon, anbieten.

Übernachtungsmöglichkeiten

Übernachte im Nationalpark in einem der tollen Baumhäuser oder in einem Motel. Auf den Hochebenen des Parks kann man nach vorheriger Reservierung übernachten, und in bestimmten Bereichen ist Camping erlaubt.

Die nächsten größeren Hotels oder Resorts findest du in Fethiye oder Kas.

Beste Besuchszeit

Ein Besuch der Schlucht selbst ist lediglich für die Sommerzeit vorgesehen, da der im Winter deutlich ansteigende Wasserspiegel die Begehung der Schlucht nicht ermöglicht. Nach April und die gesamten Sommermonate ist die Schlucht geöffnet. An heißen Sommertagen bieten diese den perfekten Schatten für eine kleine Wanderung.

Der Nationalpark hingegen ist jederzeit zum Besuch geöffnet, jedoch können die Öffnungszeiten je nach Saison unterschiedlich ausfallen.

Tipps für euren Besuch

Für den Besuch bietet es sich an, geeignetes Schuhwerk zu tragen, welches das Laufen auf möglicherweise steinigem, kantigem und rutschigem Untergrund angenehmer gestalten kann. Wasserschuhe sind von Vorteil, da Teile der Schlucht nur im Wasser begangen werden können.

Saklikent
Entspannen am Fluss des Saklikent Canyon

Badeklamotten und/oder Wechselklamotten sind von Vorteil. Da der Canyon meist im Sommer besucht wird, solltest du auch an Sonnenschutz und Wasserflaschen denken.

Lass dir Zeit und genieße die Landschaft, etwa bei einer Pause in einem der Restaurants oder Cafés.

Ausflugsziele in der Nähe des Saklikent Canyon

In der Nähe des Canyons sind einige Städte vorzufinden, deren Besuch sich ebenfalls lohnen. Fethiye oder Ölüdeniz liegen ca. 40 km entfernt und bieten dir wunderschöne Strände und klares Wasser.

Falls du keine Lust auf einen Strandbesuch hast, dann zieht es dich vielleicht eher nach Tlos oder Xanthos und Letoon. Bei diesen Sehenswürdigkeiten handelt es sich um beeindruckend antike Städte, welche eine alte und interessante Geschichte versprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hi, Ich bin Tina!
Hoşgeldiniz! Auf meinem Reiseblog möchte ich dir tolle Reisetipps rund um die Türkei geben, dich inspirieren und meine Eindrücke mit dir teilen.
Mehr über mich
Günstiger Weg, Geld in die Türkei zu senden
Geheimtipp Türkei auf Social Media
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram