Ölüdeniz - traumhafter Strand und viel Natur nahe Fethiye

Veröffentlicht: 20/05/2022
-
Aktualisiert: 05/11/2022

Fethiye ist eines der traumhaftesten Reiseziele in der Türkei. Und das bemerken in letzter Zeit immer mehr Leute. Dennoch verreisen viele Türkei-Urlauber weiterhin lieber nach Antalya oder Istanbul. Dabei hat die Stadt in der Region Lykien so einiges zu bieten.

Besonders ein fantastischer Ort etwas südlich von Fethiye hat es mir angetan. Ich rede dabei von der kleinen Gemeinde Ölüdeniz. Früher hieß es übrigens mal Belceğiz. Mittlerweile ist dieser Ort aber nach dem Ölüdeniz-Strand benannt, welcher nur einen Katzensprung entfernt liegt.

Kelebek Vadisi
Kelebek Vadisi

Doch nicht nur wegen des Strands solltest du mal einen Ausflug nach Ölüdeniz machen. Auch die Blaue Lagune gehört zu den atemberaubenden Sehenswürdigkeiten, von denen du garantiert noch lange schwärmen wirst!

Es gibt so viele tolle Dinge zu tun, dass ich es kaum erwarten kann, dir all die Highlights vorzustellen. Mir brennt es regelrecht schon in den Fingern, hier alle meine Eindrücke und Liebe für dieses Dorf mit dir in Form dieses Beitrags zu teilen. Dennoch finde ich, dass Vorfreude die schönste Freude ist. Genau aus diesem Grund möchte ich dir vorher noch ein paar grundlegende Informationen über Fethiye und Ölüdeniz zukommen lassen 🙂

Wo liegt Ölüdeniz und Fethiye überhaupt?

Ölüdeniz liegt in der Provinz Muğla, im Südwesten der Türkei an der Küste. Genau genommen befindet sich dieser Ort an der Stelle, an der das Mittelmeer und das Ägäische Meer aufeinandertreffen.

Blaue Lagune Ölüdeniz
Blick auf die Blaue Lagune

Die Stadt Fethiye liegt 14 km weiter nördlich. Und falls du wandern willst, kannst du dies in der Nähe ebenfalls tun. Besonders der Berg Babadağ gehört zu den schönsten Ausflugszielen bei einer Wanderung in der Nähe von Ölüdeniz.

Warum du unbedingt Ölüdeniz besuchen solltest

Zwar mag der Tourismus in der Region Lykien mittlerweile zuzunehmen, doch glücklicherweise ist er noch nicht so übertrieben wie in anderen Ecken der Türkei. Dennoch freue ich mich, dass immer mehr Urlauber dieses wundervolle Fleckchen Erde zu schätzen wissen.

Es gibt so viele Gründe, warum du dem Ort in der Nähe von Fethiye eine Chance geben solltest. Vielleicht ist es die Blaue Lagune, möglicherweise magst du aber lieber die Berge erkunden. Selbst wenn du einfach nur auf der Durchreise bist - in Ölüdeniz kannst du garantiert ein paar schöne Tage verbringen.

Ölüdeniz

Und genau dies ist es, was Ölüdeniz so interessant macht. Obwohl der Ort relativ klein ist, ist er alles andere als langweilig. Nein, im Gegenteil - es gibt hier so viel zu tun, dass es dir mit Sicherheit nicht an Abwechslung fehlen wird! Hier treffen Urban Explorer, Wanderer, Sonnenanbeter und noch viele weitere Arten von Reisenden aufeinander. Und das ist gut so! Was du so alles in und rund um Ölüdeniz machen kannst, erfährst du in den nächsten Abschnitten.

Das Wetter und die beste Reisezeit für Ölüdeniz

In Ölüdeniz erwartet dich hauptsächlich das typische mediterrane Klima, welches du von vielen Orten am Mittelmeer sicher schon kennst. Dies bedeutet, dass du dich im Sommer auf trockenes und natürlich auch sehr warmes türkisches Urlaubswetter freuen darfst.

Wann für dich individuell die beste Reisezeit für Ölüdeniz ist, hängt ganz von deinem Geschmack ab. Magst du gerne die nasse Abkühlung in der Sommerhitze, wirst du vermutlich deinen Urlaub lieber in der wärmsten Jahreszeit verbringen wollen. Gehst du hingegen lieber wandern, bieten sich die letzten Monate im Frühling sowie die ersten Herbstmonate für eine Reise an.

Schmetterlingsbucht Ölüdeniz
Schmetterlingsbucht Ölüdeniz

Im Frühling liegen die Temperaturen in Ölüdeniz zwischen 16 °C im März und 25 °C im Mai. In dieser Jahreszeit ist es nachts allerdings noch relativ kühl. Zudem gibt es besonders zu Frühlingsbeginn noch deutlich öfter Regenfälle als gegen Ende der Jahreszeit.

Im Sommer steigen die Werte auf dem Thermometer dann deutlich an. Bis zu über 30 °C sind dann möglich. Auch die 12 Sonnenstunden pro Tag sorgen dafür, dass du ausreichend Zeit hast, um dich am Strand zu entspannen. Das Regenrisiko liegt dann bei gleich null.

Ich Fethiye
Fethiye im Juli

Der Herbst ist wieder etwas kühler als der Sommer, aber nur selten fallen die Temperaturen unter die Marke von 20 °C. Im September gibt es noch vergleichsweise wenig Regen, ab Oktober nimmt der durchschnittliche Niederschlag jedoch deutlich zu. 

Auch im Winter wird es in Ölüdeniz nicht allzu kalt. Zwar mögen die Temperaturen nicht mehr allzu oft die 20 °C erreichen, aber Werte von 15 °C sind dennoch normal. Allerdings fällt in den Wintermonaten auch der meiste Regen.

Anreise Ölüdeniz

Willst du deinen Urlaub in Ölüdeniz verbringen, bin ich mir ziemlich sicher, dass du mit dem Flugzeug anreisen wirst. Der nächste Flughafen befindet sich in Dalaman, in etwa 60 km Entfernung. Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie du vom Flughafen nach Ölüdeniz gelangen kannst.

Anreise Fethiye
Auf dem Weg nach Fethiye

Eine davon ist es, mit einem Bus bis nach Fethiye zu fahren. Die Fahrt dauert etwa eine Stunde. Von Fethiye nimmst du anschließend ein Taxi nach Ölüdeniz, was noch einmal etwa 30 Minuten dauert. Die Gesamtkosten liegen hierbei knapp unter 5 Euro - etwa 2 Euro für die Busfahrt nach Fethiye und erneut 2,50 Euro für das Taxi, welches dich schlussendlich nach Ölüdeniz bringt.

Möchtest du vom Flughafen aus direkt nach Ölüdeniz gelangen, dann musst du zwangsläufig auf ein Taxi zurückgreifen. Oder du greifst auf einen privaten Transfer zurück. Diesen kannst du ganz bequem im Voraus buchen. Der Fahrer nimmt dich dann am Flughafen direkt in Empfang.

Da die etwa 10 Euro für die direkte Fahrt vom Flughafen Dalaman bis nach Ölüdeniz allerdings auch kein allzu tiefes Loch in deine Geldbörse reißen, ist es dir vollkommen selbst überlassen, ob du lieber direkt ans Ziel willst oder in Fethiye umsteigst.

Reist du nicht allein, sondern mit mehreren Leuten, kann die Fahrt mit dem Taxi hingegen sogar günstiger werden als der Bus über Fethiye. Spätestens ab einer Gruppe von 3 Personen rate ich dir deswegen, lieber mit dem Taxi zu fahren.

Bist du hingegen bereits in der Türkei, kannst du auch mit dem Bus anreisen. Es gibt verschiedene Busverbindungen von verschiedenen türkischen Großstädten - allen voran Istanbul, Izmir und Antalya. Für die Fahrt von Istanbul nach Ölüdeniz zahlst du ca. 100 Lira - umgerechnet beim aktuellen Wechselkurs etwa 6 Euro.

Fortbewegung in Ölüdeniz

Der ÖPNV in Ölüdeniz erfolgt in erster Linie den Dolmus, den Minibussen der Türkei. Mit diesen kannst du auch die verschiedenen Ausflugsziele erreichen, die ich später in diesem Beitrag behandle. Die Tickets sind erschwinglich, nur 2,50 Lira kostet eine Fahrt. Also nicht mal 20 Cent! Ich bin mir sicher, dass ich noch nie so günstig irgendwo mit dem Bus gefahren bin.

Eine weitere Möglichkeit sind Taxis. Dieser kosten allerdings deutlich mehr als eine Busfahrt. Die Kosten für eine Fahrt beginnen bei 4 Türkischen Lira und steigen, je weiter der Zielort entfernt ist.

Die flexibelste Lösung ist es, wenn du dir ein Auto mietest. Dafür musst du mit Kosten von 80 bis 150 Lira am Tag rechnen. Dafür bist du aber vollkommen unabhängig von den Bussen und den Taxis und kannst jeden noch so abgelegenen Ort auf einfache Weise erreichen.

Was du in Ölüdeniz machen kannst

Entspanne am Ölüdeniz Strand und bade in der Blauen Lagune

Der Namensgeber der kleinen Stadt ist dieser wunderschöne Sandstrand. Er erstreckt sich entlang einer Landzunge und endet weiter im Norden. Dort bildet die bereits mehrfach erwähnte Blaue Lagune.

Ölüdeniz Strand
Ölüdeniz Strand

Wie bei vielen Namen in der türkischen Sprache hat auch der Name Ölüdeniz eine tiefere Bedeutung. Er heißt so viel wie "das Tote Meer". Diese Bezeichnung stammt daher, weil das Wasser hier erstaunlich ruhig ist. Selbst bei extrem stürmischem Wetter wirst du kaum größere Wellen auf der Oberfläche sehen.

Der Hintergrund für dieses Phänomen ist auf die Blaue Lagune zurückzuführen. Dieses schützt das Wasser vor den äußeren Witterungseinflüssen. Zugleich ist der Salzgehalt im Wasser deutlich höher als im normalen Meerwasser.

Ölüdeniz
Blick auf den Ölüdeniz Strand

Du kannst dies sogar bemerken, wenn du mal in diesem Wasser schwimmen gehst. Ich bin mir sicher, du hast bereits mal vom Toten Meer gehört. Nun, dort sollst du einen ziemlichen Auftrieb bemerken, wenn du in dem Wasser schwimmst. Und genau dies wirst du auch in der Lagune erleben, wenn du darin badest.

Allerdings musst du für den Strand einen kleinen Eintritt bezahlen. Dies liegt jedoch nicht daran, dass die Leute hier übertrieben geldgeil sind und sich am zunehmenden Tourismus bereichern wollen.

Ich Ölüdeniz
Blick auf die Ägäis

Im Gegenteil, denn der Strand ist auch gleichzeitig Teil des Nationalpark Ölüdeniz. Die Eintrittsgelder dienen zur Förderung der Nachhaltigkeit. So können auch zukünftige Generationen noch lange ihre Freude an diesem wunderschönen Sandstrand haben.

Erkunde die Stadt Fethiye

Eingangs habe ich bereits Fethiye erwähnt, eine der in meinen Augen am meisten unterschätzten Städte der Türkei. Warum solltest du also nicht einfach mal einen Ausflug dorthin machen? Besonders, wenn du mal ein bisschen Stadtleben genießen willst.

Fethiye Promenade
Fethiye Promenade

Die Hafenstadt ist umgeben von spektakulären Klippen. Mittels Minibussen ist sie mit Ölüdeniz verbunden. Mehrmals täglich gibt es Fahrten vom beliebten Badeort in die Stadt und wieder zurück.

Es gibt so viele Dinge in Fethiye zu tun. Gehst du gerne wandern, dann solltest du auf jeden Fall den Weg bis zum Grab von Amyntos beschreiten. Dieses befindet sich auf einem Hügel. Ich bin mir sicher, dass du besonders wegen des fantastischen Ausblicks auf das Mittelmeer hier ins Schwärmen gerätst.

Altstadt Fethiye
Altstadt Fethiye

Interessierst du dich hingegen für Geschichte, kann ich dir einen Besuch im Museum von Fethiye empfehlen. Es handelt sich zwar eher um ein kleines Museum, doch die Sammlung hat definitiv ihre Vorzüge. Zur Ausstellung gehören einige der bedeutendsten Funde, welche in nahegelegenen Ruinenstädten ausgegraben wurden.

Auch an Sehenswürdigkeiten hat Fethiye einiges zu bieten. Neben einem Römischen Theater gehört auch die Kreuzritterburg zu den Highlights. Nach dem Spaziergang durch die Altstadt von Fethiye kannst du dich auch in einigen Cafés gemütlich niederlassen.

Fethiye
Fethiye

Falls du Interesse daran hast, ein authentisches Souvenir als Erinnerung an deine Reise mitzunehmen, findest du dort auch zahlreiche Läden für türkisches Kunsthandwerk.

Wandern auf dem Lykischen Weg

Der Lykische Weg ist sicherlich der mit Abstand bekannteste Fernwanderweg, den du in der Türkei findest. Aber weißt du, was noch besser ist? Nur wenige Kilometer nördlich von Ölüdeniz befindet sich sogar der westliche Startpunkt vom Lykischen Weg. Besonders für Wanderer ist diese kleine Gemeinde ein wahrer Traum. 

Insgesamt ist der Lykische Weg 500 km lang und führt dich bis nach Antalya. Dabei kommst du an zahlreichen antiken Stätten vorbei - ein Erlebnis, welches du sicherlich nicht mehr so schnell vergessen wirst.

Wetter Ölüdeniz
Wanderung auf dem Lykischen Weg

Aber keine Sorge, du musst natürlich nicht den kompletten Fernwanderweg absolvieren. Schließlich bist du auf Reisen in Ölüdeniz. Die erste Etappe des Lykischen Wegs möchte ich dir dennoch ans Herz legen.

Dieser verläuft an der Yedi Burun entlang und führt dich bis zur Kabak Bucht. Diese Etappe gehört meiner Meinung nach dank des entzückenden Panoramablicks entlang der Küste zu den schönsten Abschnitten des türkischen Fernwanderwegs.

Auch abseits des Lykischen Wegs kannst du nach Herzenslust wandern. Es gibt abseits vom Hauptweg noch ein paar regionale und kürzere Wanderwege, die vom Hauptweg abführen. Du siehst also, für Naturliebhaber und Wanderfreunde ist Ölüdeniz ein traumhafter Urlaubsort.

Gleitschirmfliegen

Ölüdeniz gehört zu den Orten, in denen Paragliding besonders viel Spaß macht. Besonders der nahe von Ölüdeniz gelegene Berg Babadağ ist bei erfahrenen Segelgleitern als auch bei jenen, die ihre ersten Versuche starten möchten, ausgesprochen populär.

Und das Beste - du musst dies nicht mal allein machen! Denn es gibt organisierte Touren für Tandem-Paragliding. Falls du also ein Anfänger bist und etwas Angst davor hast, ist dies die perfekte Gelegenheit für dich.

Paragliding Ölüdeniz
Gleitschirmfliegen Ölüdeniz

Die Paragliding-Touren finden zweimal pro Tag statt. Allerdings ausschließlich im Zeitraum zwischen Mai und Oktober. Praktischerweise ist in der Gebühr, die du bezahlst, auch die Anfahrt zum Startplatz mit inbegriffen. Die Fahrt führt entlang vieler Kurven entlang der Bergstraße. Du wirst also bereits bei der Anreise zum Startpunkt einige wunderschöne Panorama-Ausblicke genießen!

Nach dem Absprung vom Berg wirst du die wohl schönste Aussicht erleben, die du in der Türkei finden kannst. Allein der Anblick der Blauen Lagune und dem schimmernden Meer aus der Vogelperspektive ist jeden einzelnen Cent wert, den du für den Gleitflug ausgegeben hast.

Paraglider Ölüdeniz

Falls du magst, kann der Tourguide, mit dem du zusammen das Gleitschirmfliegen machst (ja, es ist immer noch ein Tandem-Sprung!) auch ein paar besondere Tricks in der Luft machen. Das ist aber wirklich nur etwas für die wirklich abenteuerlustigen Leute unter euch!

Ach ja, und direkt nach der Landung könnt ihr euch eine schöne Erfrischung gönnen. Denn du landest direkt am Ölüdeniz Strand. Und was gibt es wohl besseres, als nach so einem Erlebnis im Meer eine Runde schwimmen zu gehen?

Mache einen Bootsausflug entlang der türkischen Küste

Ebenfalls von Mai bis Oktober gibt es auch zahlreiche Bootstouren. Alle beginnen an der Anlegestelle, die du am Strand von Ölüdeniz findest.

Das Highlight bei einer solchen Tour ist natürlich, dass du die Landschaft entlang der Küste aus einem vollkommen anderen Blickwinkel bewunderst. Nebenbei hast du aber auch genug Zeit, dich in der Sonne zu bräunen oder bei einem der Zwischenstopps ein wenig im Meer zu baden.

Kas
Bootsausflug mit Badestops

In der Regel führen dich die Bootstouren in Form einer Schleife rund um die Küste. Dabei genießt du einige traumhafte Aussichten, an die du dich für dein ganzes Leben lang immer wieder erinnern wirst. Besonders die Yedi Burun-Klippen und die Insel Gemiler gehören zu den faszinierenden Highlights, die du bei einem solchen Ausflug mit dem Boot sehen kannst.

Fethiye Boot
Sonnenuntergang in Fethiye

Mit welchem Bootstouren-Veranstalter du einen Ausflug machst, ist komplett dir überlassen. Wenn du es eher ruhig magst, kann ich dir jedoch ans Herz legen, lieber einen Ausflug mit einem privaten Guide zu machen. Denn viele größere Schiffe sind auch bei feierwütigen Menschen beliebt - inklusive lauter Musik. Und da ist es für dich natürlich schwieriger, dich richtig zu entspannen und die atemberaubende Aussicht auf dich wirken zu lassen.

Die besten Ausflugsziele in der Nähe von Ölüdeniz

Kayaköy

Das kleine Dorf Kayaköy ist äußerst modern und dennoch malerisch. Wenn du magst, kannst du gerne durch das Dorf spazieren. Du findest hier zahlreiche Restaurants und Cafés, in denen du dich zwischendurch auch gemütlich niederlassen kannst.

Eingang Kayaköy
Eingang Kayaköy

Aber der Hauptgrund, warum du unbedingt einen Ausflug in dieses Dorf Kayaköy machen solltest, sind die Ruinen von Kayaköy in der Nähe. Diese liegen nicht allzu weit von Ölüdeniz entfernt.

Gerade mal 9 km trennen dich, wenn du diese interessante Stätte besuchen möchtest. Dies macht den Besuch auch dann lohnenswert, wenn du nur einen Nachmittag lang Zeit. Nicht nur, weil dieser Ort auch im Roman Vögel ohne Flügel des britischen Autors Louis de Bernières vorkommt.

Kayaköy
Kayaköy Ruinen

Entlang des Hangs triffst du auf jede Menge steinerne Häuser und Überreste von uralten Kirchen. Diese gehören zu einem kleinen Dorf namens Levissi. Dort lebten in der Vergangenheit für eine lange Zeit Griechen. Allerdings wurden diese aufgrund des Bevölkerungsaustauschs dazu gezwungen, wieder nach Griechenland zu ziehen. Genauer ist dies im Vertrag von Lausanne aus dem Jahr 1923 geregelt.

Kayaköy Haus
Kayaköy Haus

Dass dieses Dorf später völlig verlassen war, liegt insbesondere daran, dass weniger Türken aus Griechenland wieder in ihre Heimat gezogen sind. Die Folge dessen war, dass dieses Dorf mit der Zeit völlig verfallen ist.

Kayaköy Ölüdeniz
Kayaköy

Die zwei Kirchen, die sich mitten in den Ruinen befinden, sind dabei in deutlich besserem Zustand als der Rest. Dies sind zum einen die Kataponagia-Kirche am Fuß des Hangs und die Taxiarkis-Kirche, welche fast auf dem Gipfel des Hügels steht.

Pınara 

Im Gegensatz zu vielen anderen Ausflugszielen, die du von Ölüdeniz aus besuchen kannst, sind in Pınara nicht die Ruinen das Interessanteste. Hier geht es eher um die wundervolle Natur in der Umgebung. 

Das 42 km von Ölüdeniz entfernte Pınara begeistert Naturfreunde mit zahlreichen dichten Wäldern und den Silhouetten der Berge im Hintergrund. Bei vielen von Ihnen kannst du sogar Schnee am Gipfel erkennen. Deswegen rate ich dir, für deinen Ausflug nach Pınara unbedingt deine Kamera mitzunehmen!

Auch geschichtlich hat diese antike lykische Stadt einiges vorzuweisen. Hier lebten im Laufe der Historie sowohl die antiken Griechen als auch die Römer und Byzantiner. Allerdings haben die Bewohner die Stadt im 9. Jahrhundert verlassen.

Eines der am besten erhaltenen Gebäude, die du heute in Pınara findest, ist das Römische Theater. Ansonsten liegen fast alle Denkmäler des antiken Pınara heute in Ruinen.

Tlos

Auch die Ruinen von Tlos gehören zu den zahlreichen faszinierenden Ausflugszielen, die du von Ölüdeniz aus besuchen kannst. Diese befinden sich ca. 45 km weiter östlich der Gemeinde mit der wunderschönen Blauen Lagune.

Die ersten Spuren einer Besiedlung gehen auf eine Zeit von vor über 4.000 Jahren zurück. Im Laufe der Jahrhunderte haben hier viele verschiedene Völker gelebt. Darunter Griechen, Römer, Byzantiner und schlussendlich die Osmanen. 

Tlos Ruinen
Tlos Ruinen

Das Besondere an den Ruinen von Tlos ist, dass hier - im Gegensatz zu vielen anderen antiken Städten, die heute in Ruinen liegen - in Tlos auch lange Zeit nach der Eroberung durch die Osmanen noch Menschen lebten. Erst im 19. Jahrhundert haben die Osmanen dieses Dorf aufgegeben.

Bei einem Besuch empfehle ich dir, dich zuerst auf den Bereich rund um die Akropolis zu konzentrieren. Denn hier findest du unzählige Spuren all jener Völker, die hier mal gelebt haben. Mein persönliches Highlight ist die kleine osmanische Festung. Aber auch die wunderschönen Fassaden entlang der Felsen sind ein wahrer Augenschmaus.

Tlos
Tlos

Neben der Akropolis solltest du unbedingt auch die antiken Römischen Bäder sowie das Römische Theater besuchen. In Letzterem hast du die Möglichkeit, wunderschöne Flachreliefs zu bewundern. Ein Ausflugsziel, das ich dir dementsprechend ans Herz legen kann!

Xanthos

Die antike Stadt Xanthos und übrigens auch ehemalige Hauptstadt von Lykien findest du etwa 55 km in südöstlicher Richtung, wenn du von Ölüdeniz aus startest. In der Vergangenheit war sie nicht nur eine der größten Städte der Region, sondern auch eine der meist verzierten.

Leider kannst du heute nicht mehr alle Sehenswürdigkeiten sehen, die Xanthos einst zu einer so wunderschönen Stadt gemacht haben. Dies liegt daran, dass im 19. Jahrhundert Archäologen aus England viele der Statuen und Skulpturen ins Britische Museum überbracht haben. Dort sind sie übrigens bis heute noch ein Teil der Ausstellung.

Xanthos
Ruinen von Xanthos

Allein ein Blick in die Geschichte von Xanthos reicht, um ins Staunen zu geraten. Im Laufe der Zeit wurden die Einwohner der Stadt mit zahlreichen Tragödien und schweren Schicksalsschlägen konfrontiert. Mehrere Male haben verschiedene Herrscher und Völker die Stadt geplündert und zerstört. Dies reicht von den Persern über Alexander den Großen bis hin zu den Römern.

Kein Wunder, dass die Menschen nach einiger Zeit keine Lust mehr hatten, in Xanthos zu wohnen. Angesichts dessen findest du heute nur noch Ruinen in Xanthos. Welche übrigens die UNESCO im Jahr 1988 zum Weltkulturerbe ernannt hat.

Zu den restlichen Sehenswürdigkeiten, die du heute noch im antiken Xanthos findest, gehören das Römische Theater, die Agora und die Säulenstraße.

Letoon

Nicht nur Xanthos gehört heute zum Welterbe der UNESCO. Auch das 6 km davon entfernte Letoon zählt als eines der bedeutendsten Kulturzentren im antiken Lykien. Gerade durch die Nähe zu Xanthos lassen sich diese beiden Ausflugsziele ideal miteinander kombinieren.

Letoon
Letoon

Interessant ist hierbei der Fakt, dass Letoon nicht mal eine Stadt war. Eher handelt es sich um eine religiöse Stätte. Besonders die damaligen Einwohner von Xanthos kamen hier öfter vorbei.

Zum Heiligtum von Letoon zählen insgesamt drei Tempel. Teilweise wurden sie sogar schon rekonstruiert. Die Tempel sind der griechischen Göttin Leto sowie ihren beiden Kindern Artemis und Apollo gewidmet.

Saklıkent-Schlucht 

Besonders im Sommer gehört ein Ausflug zur 53 km entfernten Saklıkent-Schlucht zum absoluten Muss, wenn du in Ölüdeniz bist. Du kannst dabei entscheiden, ob du den Ausflug zusammen mit einem Reiseveranstalter machen möchtest oder lieber allein anreist.

Ich kann dir jedenfalls empfehlen, dies auf einer Tour zu machen - denn viele der Guides legen auch einen Stopp in Tlos ein. Möchtest du zwei der Ausflugsziele aus meinem Beitrag also miteinander kombinieren und somit Zeit sparen, hast du hier die Gelegenheit dazu!

Saklikent
Fluss der Saklikent-Schlucht

Auf den ersten Blick mag die Schlucht nicht so besonders aussehen. Doch die Felswände sind bis zu 200 m hoch! Besonders im Sommer bieten diese ausreichend viel Schatten. Gerade in der Hitze der heißen Sommerzeit sind wir doch alle froh über jedes noch so kleine schattige Plätzchen.

Der Eingang in die tiefe Schlucht erfolgt über eine hölzerne Promenade. Besonders der Ausblick auf den blau schimmernden Fluss wird deine Augen garantiert zum Strahlen bringen!

Am Ende der Promenade kannst du natürlich auch auf die andere Seite der Schlucht wechseln. Dafür musst du allerdings auch eine Weile durch den Fluss waten. Abgesehen davon kannst du, sobald du das Ende der Promenade erreicht hast, auch das Café besuchen. In diesem bekommst du neben ein paar heißen oder kalten Getränken auch ein paar leckeres Snacks.

Kelebek Vadisi

Kelebek Vadisi oder auch Schmetterlingsbucht genannt, ist ein Tal am Fuße des Babadağ Bergs nahe Ölüdeniz. Diese traumhafte Bucht erreichst du am einfachsten mit dem Boot. Ein Weg aus dem Viertel Faralya (Uzunyurt) führt ebenfalls in das Tal, ist teils jedoch ein wenig anspruchsvoll.

Klebek Vadisi Ölüdeniz
Kelebek Vadisi Ölüdeniz

Übernachtungsmöglichkeiten gibt es vor Ort auch. Allerdings findest du dort keine Hotels vor, sondern übernachtest in Zelten und Baumhäusern. Unten erwartet doch ein türkisblaues Meer mit schönem Strand, eine entspannte und ausgelassene Stimmung und natürlich die einzigartige Natur, von welcher du dort umgeben bist.

Ölüdeniz Hotels

Hotel Ölüdeniz
Ölüdeniz 5 Sterne Hotel
  • Liberty Hotels Lykia Family
    Eine wirklich gute Wahl für Familien mit Kindern, welche nach einem guten All-inclusive-Hotel mit direkter Strandlage, toller Poollandschaft mit Kinderpool und Aquapark sowie Animationsprogramm suchen. Das kulinarische Angebot lässt wirklich keine Wünsche offen und bietet für Klein und Groß genau das Richtige.
    --> Buche deinen Urlaub direkt auf HolidayCheck
  • SENTIDO Liberty Lykia Adults Only
    Die Anlagen der 5 Sterne Hotels Lykia Family und Adults Only sind miteinander verbunden. Alle Einrichtungen vom Liberty Hotels Lykia Family können mitgenutzt werden. Das Resort liegt direkt am Meer mit hoteleigenem Strandabschnitt. Wem das klare, türkisblaue Wasser der Ägäis nicht genug ist, dem stehen noch diverse Außenpools zur Verfügung. Kulinarisch sorgen diverse Restaurants und Bars für ein umfangreiches Angebot. Animation ist selbstverständlich auch vorhanden. Ölüdeniz erreichst du in ca. 2 km.
    --> Buche deinen Urlaub direkt auf HolidayCheck
  • Garcia Resort & Spa
    Auch, wenn das 5 Sterne Resort keine direkte Strandlage hat, so punktet es dafür mit 5 Außenpools und einem tollen Ausblick. Die gastronomischen Einrichtungen umfassen 2 Restaurants, ein Café und eine Bar. Den traumhaften Strand von Ölüdeniz erreichst du in ca. 4 km.
    --> Buche deinen Urlaub direkt auf HolidayCheck
  • Sahra Su Holiday Village & SPA
    Das Sahra Su Holiday Village & Spa besitzt gerade einmal 117 Zimmer, was meiner Meinung nach ein wirkliches Plus ist. Auch, wenn das Resort 6,5 km vom öffentlichen Ölüdeniz Strand entfernt liegt, so gibt es für Wasserratten keinen Grund zur Sorge. Das Hotel punktet nämlich mit gleich 7 Außenpools. Für das leibliche Wohl sorgen 2 Restaurants, ein Café und eine Bar.
    --> Buche deinen Urlaub direkt auf HolidayCheck
  • Montana Pine Resort Hotel
    Zwar hat dieses Resort nur 4 Sterne, ich finde dennoch, es darf in meinem Beitrag nicht fehlen. Keine direkte Strandlage, dafür aber eine wirklich schöne Hotelanlage. Eingebettet in einen pinienbewachsenen Hügel mit Naturcharakter, 3 Außenpools, Animation und Wellness lässt das Hotel keine Wünsche offen. Den öffentlichen Strand von Ölüdeniz erreichst du in ca. 3,5 km.
    --> Buche deinen Urlaub direkt auf HolidayCheck

Fethiye 5 Sterne Hotels

Fethiye 5 Sterne Hotels
Fethiye 5 Sterne Hotels
  • Sundia Exclusive By Liberty Fethiye
    Das Sundia Hotel liegt lediglich durch eine kleine Promenade getrennt direkt am wunderschönen Ägäischem Meer. Eine moderne Einrichtung im Boho-Stil, toller Poolbereich, Fitness, Wellness verleihen dem Aufenthalt ein exklusives Ambiente. Das Zentrum von Fethiye liegt ca. 2,5 km entfernt.
    --> Buche deinen Urlaub direkt auf HolidayCheck
  • Jiva Beach Resort
    Auch das Jiva Beach Resort besticht durch seine direkte Strandlage, welche lediglich durch eine kleine Uferstraße unterbrochen ist. Kulinarisch hat das Resort einiges zu bieten. Neben dem Hauptrestaurant gibt es noch 2 Spezialitätenrestaurants, 1 Snackrestaurant und diverse Bars. Eine Poollandschaft, ein Adults-Only Pool im Spabereich und ein Kinderpool runden das Angebot ab. Das Zentrum von Fethiye erreichst du in 4 km.
    --> Buche deinen Urlaub direkt auf HolidayCheck
  • Liberty Fabay
    Das Liberty Fabay liegt zwar etwas weiter vom Zentrum Fethiye, genau genommen gute 9 km entfernt, ist jedoch für einen tollen All-inklusive-Urlaub die perfekte Wahl. Das Meer und einen hoteleigenen Strandabschnitt hast du direkt vor der Tür. Zudem kann sich die Poollandschaft wirklich sehen lassen. Ein großes Fitnessstudio, moderne Zimmer, Adults-Only-Pool, Animation und diverse Restaurants und Bars lassen keine Wünsche offen.
    --> Buche deinen Urlaub direkt auf HolidayCheck
  • TUI BLUE Sensatori Barut Fethiye
    Das Barut Fethiye Sensatori liegt ca. 13 km von Fethiye entfernt, direkt am wunderschönen hoteleigenen Sandstrand. Neben einer großen Poollandschaft, überzeugt das Luxus-Resort auch mit seinem kulinarischen Angebot sowie tollem Entertainment-Programm. Paar finden im Adults-Only-Bereich Entspannung und Erholung.
    --> Buche deinen Urlaub direkt auf HolidayCheck

Fethiye oder Ölüdeniz?

Fethiye und Ölüdeniz liegen gerade einmal gute 20 Minuten voneinander entfernt. Daher lassen sich beide Orte natürlich auch gut verbinden. Überlegst du jedoch, wo du deine Unterkunft buchen solltest, kann ich dir hiermit vielleicht weiterhelfen.

Fethiye Strand
Fethiye Strand

Suchst du nach einem All-inclusive-Urlaub in einem guten Hotel mit direkter Strandlage und allem Drum und Dran, ist Fethiye die bessere Wahl für dich. Am hoteleigenen Sand-/Kiesstrand mit Blick auf das schöne ägäische Meer kannst du die Seele baumeln lassen.

Ölüdeniz ist der bekannteste Strandabschnitt der Türkei und das zurecht. Die blaue Lagune ist wirklich traumhaft schön. Auch der kleine Ort selbst hat seine Reize. Die Hotels sind überwiegend kleinere Boutiquehotel und verhältnismäßig wenig große Resorts. Ganz vereinzelt und bis auf einige kleine 3-Sterne Hotels habe die Hotels in Ölüdeniz keine direkte Strandlage oder eigenen Strandabschnitt.

Wetter Ölüdeniz

Wenn du also gerne aktiv unterwegs bist, gerne neue Strände und Orte entdeckst und lieber außerhalb deines Hotels essen und trinken möchtest, dann würde ich dir Ölüdeniz ans Herz legen.

Schlusswort

Damit sind wir bereits am Ende meines Beitrags angelangt. Hast du dir schonmal überlegt, deinen nächsten Urlaub in Ölüdeniz zu verbringen? Oder habe ich dich dazu inspirieren können, diesem wunderschönen Ort eine Chance zu geben, wenn du mal wieder in der Türkei unterwegs bist?

Ölüdeniz

Ich hoffe, ich konnte dich für diesen wunderschönen Urlaubsort begeistern. Hast du noch Fragen oder weitere Anregungen, was ich zudem ergänzen soll? Dann hinterlasse mir doch einen Kommentar. Ich freue mich selbstverständlich über jedes Feedback!

Werbehinweis: Diese Seite enthält Affiliate-Links. Das heißt, wenn du beim Buchen von deiner Reise oder einem Ausflug, beim Geld in die Türkei überweisen und sonstigem die Links von dieser Seite verwendest, bekomme ich eine kleine Provision dafür. Hierfür entstehen dir natürlich keinerlei Kosten, du unterstützt lediglich meine Seite Geheimtipp Türkei ein wenig. Für deine Unterstützung bedanke ich mich ganz herzlich bei dir!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hi, Ich bin Tina!
Hoşgeldiniz! Auf meinem Reiseblog möchte ich dir tolle Reisetipps rund um die Türkei geben, dich inspirieren und meine Eindrücke mit dir teilen.
Mehr über mich
Günstiger Weg, Geld in die Türkei zu senden
Geheimtipp Türkei auf Social Media
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram