In der Türkei einkaufen

Veröffentlicht: 09/08/2020
-
Aktualisiert: 21/12/2021

Klamotten in der Türkei? Worauf muss ich achten?

Natürlich ist die Türkei auch bekannt dafür, günstig einkaufen zu können. Gerade Kleidung und gefälschte Marken bei Taschen, Schuhen etc. sind hier die wohl beliebteste Wahl. Allerdings gibt es auch hier einige Dinge zu beachten, damit die Freude über das Schnäppchen sich nicht anschließend in große Verärgerung umwandelt.


Mode aus der Türkei:

In der Türkei einkaufen 
Türkei Basar Kleidung

Lass dir vorab gesagt sein, bei so günstiger Kleidung, wie du sie in der Türkei erwerben kannst, bleibt die Qualität meist auf der Strecke. Natürlich gibt es auch hier Ausnahmen und du kannst durchaus Glück haben, aber in den meisten Fällen ist die Qualität einfach nicht sonderlich gut.

Qualitativ sind Lederjacken in vielen Fällen wirklich super und der Preis hierfür wesentlich günstiger als in Deutschland. Auch habe ich schon oft wirklich tolle Schuhe gekauft, die mir lang gehalten haben. Also möchte ich hier keinesfalls alles über einen Kamm scheren.

Ich achte beim Kauf von günstiger Kleidung und auch bei Schuhen daher immer darauf, wie die Verarbeitung der Nähte ist und wie sich mein ausgewähltes Kaufobjekt anfühlt. Letztendlich denke ich mir einfach "Es hält so lang es hält“.

Ein für mich essenzieller Punkt, welchen ich dir wirklich ans Herz lege, ist die gekaufte Kleidung vor dem ersten Tragen gründlich zu waschen. Die Kleidung, etwa Jeans, wird bei der Herstellung oft chemisch behandelt. Das merkst du, wenn du einmal an der Kleidung riechst und dabei einen komischen oder unnormalen Geruch wahrnimmst.

Im Urlaub befindet man allerdings in einer sehr ausgelassenen, entspannten Stimmung und achtet auf so etwas eher weniger. Natürlich möchte man das gekaufte Stück noch während seines Urlaubs ausführen, aber je nachdem, wie die Kleidung bei der Herstellung behandelt wurde, kann es bei längerem Hautkontakt dann zu Ausschlägen oder Allergien kommen. Um dem vorzubeugen, empfehle ich dir ganz klar, wie bereits oben erwähnt, die Kleidung vor dem ersten Gebrauch gründlich zu waschen und so dem Ganzen vorzubeugen.

Türkische Marken und der Zoll

Alanya einkaufen Basar

Beim Kauf von Textilien kommt allerdings noch ein weiteres Problem dazu, welches viele Urlauber aber nicht bedenken oder besser gesagt nicht so für ernst nehmen. Nämlich die Marken- und Produktpiraterie.

Gerade auf den Märkten und Basaren findest du an jeder Ecke gefälschte Ware. Da die Fälschungen teils richtig gut gemacht sind, ist die Verlockung hier natürlich noch größer. Das T-Shirt für 7 €, die Tasche für 15 € und die Schuhe oder das Trikot für unter 30 €.

Ganz klar, die Angebote sind einfach nicht zu toppen. Diese Dinge sind auch beliebte Urlaubsmitbringsel für Familie, Freunde und Bekannte und bei dem Preis schlägt man beim Kauf doch gleich einmal richtig zu. Ich rate dir hier aber ganz klar davon ab. 

Wieso?
Solche Fälschungen können bei der Einreise nach Deutschland vom Zoll beschlagnahmt werden. Dies ist schon ärgerlich genug, aber in vielen Fällen droht dir dann sogar noch eine Geldstrafe mit Strafverfahren. Je nach Marke und Originalhersteller kann es hier durchaus noch zu weit größeren Problemen kommen, wenn es sich um ein markenrechtlich geschütztes Produkt handelt. 

Während meiner Zeit als Gästebetreuerin hat mir einmal ein Stammgast erzählt, dass er sich eine wunderschöne große gefälschte Louis Vuitton Tasche auf dem Basar in Manavgat gekauft hat. Mit besagter Tasche ist er nach Deutschland eingereist und wurde beim Verlassen des Ankunftsbereichs am Flughafen vom Zoll zur Seite gebeten. Der Grund dafür, die gefälschte Tasche. Die Tasche wurde beschlagnahmt. Es kam glücklicherweise nur zu einer Geldstrafe, diese war allerdings so hoch, dass der Stammgast sich die Tasche wohl auch fast im Original hätte kaufen können…

In der Türkei einkaufen:

Solltest du auf den Kauf von gefälschten Klamotten dennoch nicht verzichten wollen oder deinen Urlaub nur zum Shoppen nutzen wollen, so würde ich dir drei Dinge empfehlen:

  1. Kaufe nicht zu viel. Sprich, nur für den eigenen Gebrauch und nicht noch für den ganzen Familien- und Freundeskreis.
  2. Für die Einfuhr von Waren aus Nicht-EU-Staaten gilt eine Reisefreigrenze. Was über dieser Grenze liegt, ist steuer- und zollpflichtig. Also erkundige dich unbedingt vor dem Kauf der zwei Lederjacken, ob diese noch in die Freigrenze fallen. Sollte die Freigrenze überschritten werden, melde es beim Zoll an. Falls du es nicht anmeldest und erwischt wirst, kann dies zu hohen Geldstrafen führen. Dann sind die Jacken auch kein Schnäppchen mehr.
  3. Achte auf die Qualität und die Verarbeitung und überlege dann, ob es dir die Sache dennoch wert ist.

Was in der Türkei kaufen und wo?

Diese Frage ist wirklich schwer zu beantworten. Es kommt darauf an, was du kaufen möchtest und ob du mehr Wert auf Qualität legst oder lieber auf der Suche nach billiger Kleidung aus der Türkei bist.

Gehst du lieber in ein Einkaufszentrum oder in die Antalya Altstadt auf den Basar? Liebst du es zu handeln oder bevorzugst du feste, ausgeschriebene Preise? Bist du auf der Suche nach einem Strandkleid in Side oder möchtest du ein tolles Abendkleid aus Manavgat?

Fragen über Fragen, die es schwer machen hier die richtige Empfehlung zu geben. In diesem Fall verzichte ich darauf und finde, du solltest dir vor Ort selbst eine Meinung bilden und deine eigenen, aufregenden und tollen Erfahrungen machen. Einkaufen in der Türkei macht immer Spaß, egal wo. Außerdem bin ich mir sicher, du findest etwas Besonderes, was dich immer an deinen Traumurlaub erinnern wird.

Von Deutschland aus bezahlen mit TransferGo

Du hast während deines Türkei Urlaubs ein Geschäft für dich entdeckt, über welches du gerne auch von Deutschland aus einkaufen möchtest?

Kein Problem. Die meisten Händler haben natürlich keinen Online-Shop, worüber man einfach einkaufen könnte, dennoch sind viele bereit, dir die Wahre beispielsweise nach Deutschland zu schicken oder alternativ auch Freunden und Bekannten nach Deutschland mitzugeben.

Damit du bei der Bezahlung keine böse Überraschung mit hohen Überweisungsgebühren oder einem miserablen Wechselkurs erlebst, möchte ich dir an dieser Stelle einen Tipp geben.

transfer go geld überweisen

Geld in die Türkei schicken geht hervorragend mit transferGo. Eine wirklich tolle und vor allem günstige Möglichkeit, um Geld einfach und schnell in die Türkei zu senden, ohne dabei hohe Gebühren zu bezahlen.

Die Internetseite ist übersichtlich und transparent gestaltet. Versteckte Gebühren gibt es nicht. Auch der Kundenservice ist telefonisch, per E-Mail oder sogar via Facebook erreichbar und spricht mehrere Sprachen.

Ich freue mich immer über ein Kommentar und beantworte gerne auch Fragen. Also lass mir doch ein Kommentar da und berichte mir von deinem Lieblings-Shoppingerlebnis in der Türkei.

Schau dir auch meine anderen Beiträge an und erfahre mehr über die besten Reisetipps Türkei.

Werbehinweis: Diese Seite enthält Affiliate Links. Das heißt, wenn du beim Buchen von deiner Reise oder einem Ausflug, beim Geld in die Türkei überweisen und sonstigem die Links von dieser Seite verwendest, bekomme ich eine kleine Provision dafür. Hierfür entstehen dir natürlich keinerlei Kosten, du unterstützt lediglich meine Seite Geheimtipp Türkei ein bisschen. Für deine Unterstützung bedanke ich mich ganz herzlich bei dir!

7 comments on “In der Türkei einkaufen”

  1. Ich war auch schon des Öfteren in der Türkei zum shoppen. Super Preise und sehr freundliche Menschen 🙂 Toller Beitrag, gut geschrieben. Dein Blog ist auf jeden Fall weiter zu empfehlen - Daumen nach oben 🙂

  2. Hallo ich habe mal eine Frage,
    meine Schwester hat sich von einer Bekannten eine Tasche mit
    bringen lassen, es ist eine Nachahmung von Christian Dior,
    sollte dafür 60 Euro bezahlen..
    Ich bin ja entsetzt über diesen Preis, denn die Tasche ist ja auch nur 20 cm groß und soviel Geld für eine Nachahmung und das aus der Türkei kann doch nicht wahr sein, oder liege ich da falsch?
    Ich wollte gerne wissen, wenn man eine Tasche vom Basar kauft, wie teuer die so im Durchnitt sind..
    Wäre sehr dankbar für eine Antwort..
    Mit freundlichen Grüßen

    1. Hi Anja,

      ja, das erscheint mir auch überteuert. Selbst, wenn es sich um echtes Leder und eine hervorragende Qualität handelt...
      Es ist schwer, einen Durchschnittspreis zu benennen, da durch das Verhandeln am Ende immer andere Preise herauskommen. So hat jeder Verkäufer seinen eigenen Preis.
      Ganz klar, als Tourist auf dem Basar wird von Anfang an ein höherer Preis festgelegt, den es dann mit Verhandlungsgeschick gilt zu drücken. Denn als Tourist
      zahlst du grundsätzlich mehr. Mit dem Kauf von Produktnachahmungen habe ich selbst noch keine Erfahrung gemacht, da ich nicht gut im Verhandeln bin 🙂
      LG

    2. Also ich habe mir in der Türkei zwei Nachahmungen von Prada geholt und habe für die eine 20 Euro und für die andere 30 Euro bezahlt

  3. Die Markenuhr war in Deutschland günstiger.
    Das handgemachte Lorbeeröl ebenfalls.
    Der Hamambesuch wurde doppelt so teuer wie vorher abgemacht.
    Der Trainingsanzug ist wunderbar, aber mittlerweile auch kein Schnäppchen mehr.
    Dieses Jahr ( Ende 2021 ) in der Nähe von Antalya wurden wir wirklich nur noch verarscht.
    Das agressive Verkaufsverhalten wird immer schlimmer,es wird gelogen und mit falscher Freundlichkeit geködert.
    Nein sagen fällt schwer und hinterher ärgert man sich.
    Die guten Zeiten sind vorbei. Ich kann nur noch davon abraten!!

    1. Hallo Julia,
      vielen Dank, dass du deine Erfahrung hier kund getan hast.
      Bestimmt sind manche Dinge in Deutschland günstiger. Aber ich finde immer, so unterstützt man die Einheimischen vor Ort und hat im besten Fall noch ein tolles Urlaubsmitbringsel 🙂 Viele leben einfach vom Tourismus und Corona hat die Sache leider nicht erleichtert.
      Ich mag diese aufdringliche Art auch überhaupt nicht. Einige Händler haben bereits verstanden, dass man dadurch nicht wirklich gut ankommt und setzen schon auf gute Verkaufstaktiken, wo man am Ende auch gerne was kauft. Andere sind davon bedauerlicherweise noch weit entfernt...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hi, Ich bin Tina!
Hoşgeldiniz! Auf meinem Reiseblog möchte ich dir tolle Reisetipps rund um die Türkei geben, dich inspirieren und meine Eindrücke mit dir teilen.
Mehr über mich
Günstiger Weg, Geld in die Türkei zu senden
Geheimtipp Türkei auf Social Media
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram